ab 1.639 €

Nur noch bis zum 30. Juni könnt Ihr mit Etihad Airways günstige Business Class Flüge von Frankfurt nach Japan buchen. So zahlt Ihr ab nur 1.639 Euro für einen Hin- und Rückflug nach Tokio, was besonders für Flüge mit Etihad Airways und mit Abflug ab Deutschland einen sehr guten Deal darstellt. Verfügbarkeiten finden sich mindestens Mai 2021!

  • Start: Frankfurt
  • Ziel: Tokio
  • Buchung: bis 30. Juni 2020
  • Reisezeitraum: flexibel
  • Stornierung / Umbuchung: nicht möglich / 255 Euro plus Tarifdifferenz
  • Aufenthaltsdauer: mindestens 4 Tage oder eine Nacht auf Sonntag, maximal 4 Monate
Flüge sicher und komfortabel bei Jetbeds buchen! Schnelle Buchung, kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden.
Alle Details

Etihad Business Class Flüge von Frankfurt nach Japan – Komfort

Auf den Strecken zwischen Frankfurt und Abu Dhabi sowie weiter nach Tokio, kommen in der Regel Boeing 787 Dreamliner zum Einsatz, die über eine hervorragende Business Class verfügen, die viel Privatsphäre und hohen Komfort verspricht. Selbstredend lassen sich die Sitze in komplett flache Betten verstellen.

Etihad Airways Business Class

Inkludiert sind bei diesen Tarifen natürlich generell auch zwei Gepäckstücke bis 32 Kilogramm sowie eine Premium-Verpflegung mit mehrgängigen Menüs im Flugzeug! In Abu Dhabi könnt Ihr zudem die ausgezeichnete Lounge von Etihad Airways nutzen, genauso natürlich an allen weiteren Flughäfen. Ihr könnt auch einen kostenfreien Stopover pro Richtung einbauen und so am Stopover-Programm von Etihad teilnehmen. Beachtet aber, dass dies nur bei einer Buchung direkt über die Webseite von Etihad möglich ist.

Etihad Business Class Flüge von Frankfurt nach Japan – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr bei uns die passenden Einreisebestimmungen für Japan sowie die Option Luxushotels mit exklusiven Vorteilen ohne Aufpreis zu buchen! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Santander 1plus Visa Kreditkarte
  • Dauerhaft kostenlos
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
  • Kostenlos abheben
  • 1% Tankrabatt
Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen

Etihad Business Class Flüge von Frankfurt nach Japan – Meilen

Das Meilen sammeln bei Etihad Flügen ist etwas schwierig. Neben der Gutschrift bei Etihad Guest ist sicherlich auch die Gutschrift beim Partner SAS Eurobonus interessant, beachtet aber, dass Ihr hier keine Statuspunkte sammeln könnt und auch das Meilen sammeln nur auf den Flügen zwischen Europa und Abu Dhabi sowie in der Gegenrichtung möglich ist. Die beste Empfehlung ist allerdings die Gutschrift im Asiana Club, der nicht nur durch den günstigen Star Alliance Gold Status interessant ist, sondern auch für günstige Einlösungen. Leider gibt es aber auch hier keine Statusmeilengutschrift.

Vielfliegerprogramm Meilengutschrift
AAdvantage (AA) 100% der Entfernungsmeilen
EuroBonus (SK) 115% der Entfernungsmeilen
Etihad Guest (EY) 115% der Entfernungsmeilen
Asiana Club (OZ) 130% der Entfernungsmeilen

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • „Ab Berlin“ (u.a.)? Wie arm ist Euer Link-fishing? EY bietet seit der AB-Pleite keine Flüge mehr ab Berlin an… Von diesem Beispiel abgesehen: Um die 50% der angeblichen reisetopia-Deals werden überhaupt nicht von den Airlines mit Euren theoretischen Departures / Destinations angeboten! Wie arm…

    • Hallo Marius, in der Tat ist das ein Fehler (da sollte Düsseldorf stehen), allerdings verstehe ich jetzt nicht genau was das mit “Link-Fishing” (was auch immer das sein mag) zu tun hat? Dieser Artikel enthält nicht einmal einen Affiliate Link zu Etihad Airways, sodass wir an keinem Sale etwas verdienen – abgesehen davon, dass Flugumsätze von uns sowieso gespendet werden. Man muss nicht überall böse Absichten vermuten, wo keine sind 😉

Alle Kommentare anzeigen (1)