Die Deutsche Bahn bietet für alle unter 27-Jährigen bis zum 15. August 2018 wieder ein grandioses Angebot. Für nur 96 Euro oder gar 76 Euro für Reisende unter 18 Jahren bietet Euch die Bahn mit dem DB Sommerticket vier Fahrten nach Wahl innerhalb Deutschlands. Start und Ziel können beliebig kurz vor Abfahrt gewählt werden, auch die Zugkategorie spielt bis auf wenige Ausnahmen keine Rolle.

  • Aktion: 4 flexible Fahrten innerhalb Deutschlands
  • Buchung: 27. Juni bis 15. August 2018
  • Reisezeitraum: 27. Juni bis 27. September 2018
  • Stornierung/Umtausch: nicht möglich
  • Züge: ICE, IC/EC und Nahverkehr im Vor- und Nachlauf

Bahnfahren in Deutschland ist recht teuer. Selbst mit Sparpreisen seid Ihr selten unter 29 Euro pro Fahrt unterwegs. Mit dem DB Sommerticket habt Ihr komplett freie Zugwahl und könnt selbst die teuersten Verbindungen ohne Umstiege im ICE für grade einmal 24 beziehungsweise 19 Euro nutzen. Der Preis ist für ein flexibles Ticket nahezu unschlagbar. Einzig eine Sitzplatzreservierung ist nicht inkludiert.

DB Sommerticket – die Details

Das Sommerticket der Deutschen Bahn könnt Ihr hier online, im personenbedienten Verkauf oder am Automaten noch bis zum 15. August erwerben. Die Fahrten können sogar bis Ende September stattfinden, Einschränkung bei den Wochentagen sind nicht vorhanden. Einen BahnCard Rabatt gibt es für dieses Ticket allerdings nicht. Wichtig ist, dass Ihr zum Zeitpunkt der Fahrt das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet habt.

DB Sommerticket – das Kleingedruckte

Ihr erhaltet wahlweise eine Blanko-Fahrkarte, die für vier einfache Fahrten gültig ist, oder einen Online-Code, mit dem sich vier einfache Fahrten online buchen lassen. Bei der Papierfahrkarte müsst Ihr noch Euren Namen und die entsprechende Fahrstrecke eintragen, mit der Online-Version könnt Ihr dagegen bis einige Minuten vor planmäßiger Abfahrt online die entsprechende Fahrkarte buchen und entweder ausdrucken oder in die DB Navigator App laden.

Mit der ausfüllten Fahrtkarte oder dem entsprechenden Online-Ticket habt Ihr zudem freie Zugwahl auf der gewählten Strecke am eingetragenen Reisedatum. Im Gegensatz zu den regulären Sparpreisen und anderen Aktionsangeboten herrscht keine Zugbindung. Vergleichbare Flexpreise kosten für längere Fahrten oftmals ein Vermögen, mit dem DB Sommerticket seid ihr deutlich günstiger unterwegs.

DB Sommerticket – der Komfort

Fast jeder sollte schon einmal im Fernverkehr mit der Deutschen Bahn unterwegs gewesen sein. Das Flaggschiff der DB, der ICE, bietet auch in der zweiten Klasse komfortable Stoffsitze mit vergleichsweise viel Platz.

Auch längere Fahrten lassen sich so komfortabel aushalten. Während der Hauptreisezeit würde ich allerdings zu einer Sitzplatzreservierung raten. Das Wi-Fi ist auch in der zweiten Klasse komplett kostenlos für alle Fahrgäste, die Geschwindigkeit lässt zugegebenermaßen zeitweise zu Wünschen übrig und das Datenvolumen ist begrenzt. Jeder Doppelsitz verfügt zudem über mindestens eine Steckdose. Der IC/EC (Inter-/EuroCity) bietet ein etwas geringeres Komfortniveau. Zahlreiche verschiedene Wagengattungen sind dabei in die Züge eingereiht. Abteil- und Großraumwagen verfügen leider nicht flächendeckend über genügend Steckdosen, Wi-Fi ist generell nicht vorhanden. Als Zubringer zum Fernverkehr dürfen auch Nahverkehrszüge genutzt werden.

DB Sommerticket – Fazit

Das DB Sommerticket ist eine der besten Möglichkeiten, um günstig Zug zu fahren. Wenn Ihr das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet habt, solltet Ihr das Ticket unbedingt bestellen. Für nur 17 beziehungsweise 24 Euro pro Fahrt innerhalb Deutschlands komplett flexibel fahren zu können, ist schwer zu schlagen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.