Sonstiges

Buchtipp: Reise Know How City Trip Reiseführer

City Trip Reiseführer - Zürich u Mailand

Heute möchten wir Euch die Reiseführer-Reihe City Trip aus dem Reise Know-How Verlag vorstellen. Zurzeit hat der Verlag 144 Reiseführer dieser Reihe im Programm und deckt damit von Aachen über Macau und San Francisco bis hin zu Wellington, Neuseeland und Zürich viele interessante Städte ab.

City Trip Reiseführer – Inhalt

Alle City Trip Reiseführer sind im Wesentlichen gleich aufgebaut. Wer seinen Reiseführer aufschlägt findet auf der Innenseite des Buchdeckels eine ausklappbare Karte des Stadtzentrums. Auf der ersten Seite sind unter der Überschrift “Nicht verpassen!” die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt aufgeführt. Diese sind, soweit sie sich im Stadtzentrum befinden, auch gleich auf der gegenüberliegenden Karte markiert.

City Trip Reiseführer

Der eigentliche Reiseführer beginnt immer mit einem Abschnitt “Auf ins Vergnügen“. Hier werden zunächst eine Tages- und eine Wochenendtour empfohlen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich die Touren für den vorgesehenen Zeitraum sehr gut eignen. So hat man sowohl bei den Tages- als auch den Wochenendtouren immer genügend Zeit, sich die einzelnen Sehenswürdigkeiten in Ruhe anzuschauen und muss sich nicht hetzen um die Liste abzuarbeiten. Anschließend folgen Vorschläge, geordnet nach Reisetyp oder Tageszeit. So gibt es beispielsweise die Abschnitte “… für Kauflustige“, “… für Genießer” oder auch “… am Abend“.

Der nächste Abschnitt trägt den Titel “Am Puls der Stadt“. Hier bekommt der Benutzer Hintergrundinformationen zur Gliederung der Stadt, zur Geschichte und zu ausgewählten Themen, die für die jeweilige Stadt besonders sind. So gibt es im Reiseführer City Trip Mailand Informationen über die Expo und der Reiseführer City Trip Zürich bringt dem Leser den Züricher Zoo näher. Von diesem Abschnitt solltet Ihr jedoch nicht zu viel erwarten. Er ist meist zwischen 8 und 10 Seiten lang und beschränkt sich wirklich nur auf das Nötigste. Wer ausführliche Informationen zu Geschichte oder Architektur oder ähnliches erwartet, der wird damit nicht glücklich werden.

Kernpunkt jedes City Trip Reiseführers ist der Abschnitt “… entdecken“. Hier werden die Sehenswürdigkeiten der Stadt vorgestellt. Die Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten sind auch wieder eher knapp bemessen, für einen Kurztrip aber durchaus ausreichend. Großer Vorteil der City Trip Reiseführer ist die saubere und damit sehr übersichtliche Ordnung der Sehenswürdigkeiten nach Stadtteilen. So kann man einen mehrtägigen Trip einfach planen oder sich auch explizit auf einen bestimmten Teil einer Stadt konzentrieren, ohne am Ende die Sorge haben zu müssen, etwas Wesentliches übersehen zu haben. Weitere Vereinfachung: Jede Sehenswürdigkeit ist mit einer weißen Ziffer auf rosa Grund versehen, die sich im mitgelieferten Faltplan wiederfindet. Zudem ist zum schnelleren Auffinden der Sehenswürdigkeit auch das Planquadrat auf dem Stadtplan angegeben.

Im nächsten Abschnitt werden unter der Überschrift “Praktische Reisetipps” in alphabetischer Reihenfolge Informationen etwa zu An- und Abreise, Notfällen, Öffnungszeiten und Unterkünften geboten. Zuletzt finden sich im Anhang ein kleiner Sprachführer, ein Stichwortregister sowie eine sehr hilfreiche Auflistung der Karteneinträge.

City Trip Reiseführer – Zusätzliche Features

Alle City Trip Reiseführer beinhalten einen City-Faltplan der jeweiligen Stadt. Dieser ist herausnehmbar und hat eine handliche Größe. Es sind nicht nur sämtliche im Reiseführer genannten Sehenswürdigkeiten verzeichnet (weiße Zahl auf rosa Grund). Daneben sind die Vorgeschlagenen Spaziergänge für einen Tag oder ein Wochenende ebenfalls eingezeichnet.

City Trip Reiseführer

Die City Trip Reiseführer bieten zusätzlich auch digitale Features für Tablets, Smartphones und PC. Über einen QR-Code auf der Rückseite des Reiseführers kann man die jeweils zugehörige App laden. Wer die App geladen hat, kann sich auf einer Karte beispielsweise die Sehenswürdigkeiten, Gastronomie oder ähnliches anzeigen lassen. Durch Anklicken eines der ausgewählten Punkte kann man sich direkt zur Örtlichkeit führen lassen. Zudem enthält die App einen Mini-Audiotrainer zur jeweiligen Landessprache sowie aktuelle Informationen, die den Inhalt des City Trip Reiseführers ergänzen.

City Trip Reiseführer – Fazit

Ich selbst nutze die City Trip Reiseführer sehr gerne, wenn ich für ein Wochenende unterwegs bin oder sogar nur einen Tag für Sightseeing zur Verfügung habe. Die Reihe eignet sich sehr gut, um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen und innerhalb kurzer Zeit möglichst viel zu sehen. Für 11,95 Euro bekommt man so einen ordentlichen Reiseführer für den Einstieg. Wer sich aber gerne einliest beziehungsweise ausführliche Hintergrundinformationen zur besuchten Stadt oder den Sehenswürdigkeiten wünscht, der wird von den City Trip Reiseführern eher enttäuscht sein. Die App ist eine wirklich gute Sache, um schnell zu einem im Reiseführer erklärten Ort zu finden. Allerdings würde ich mir wünschen, dass die Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten/Unterkünften auch über die App abrufbar wären. Wer die App vor Ort nutzt muss unbedingt auf die anfallenden Roaming-Gebühren achten!

Jan

Jan liebt gutes Essen und tolle Hotels. Deshalb berichtet er hier auf reisetopia über Restaurants in Europa sowie Hotels aus dem Netzwerk von Starwood!

Kommentar verfassen