News

Billigflieger Air Asia will von Frankfurt nach Bangkok fliegen

Bangkok

Der asiatische Billigflieger Air Asia plant einen neuen Angriff auf den europäischen Markt. Wie der Chef der Airline Tony Fernandez der deutschen Presseagentur (dpa) mitgeteilt hat, plant die Fluggesellschaft in den nächsten zwölf Monaten Flüge von Bangkok nach Frankfurt am Main anzubieten – und das zu einem schier unglaublichen Preis.

200 Euro soll ein Flug mit Air Asia von Frankfurt nach Bangkok kosten. Ob es sich dabei um Hin- und Rückflüge handelt, geht aus der Meldung der dpa nicht hervor. Das Handelsblatt zieht als Vergleich allerdings Direktflüge mit Lufthansa und Thai Airways für 700 Euro heran. Dieser Preis fällt für einen Hin- und Rückflug an, weswegen es möglich ist, dass Air Asia diesen verrückten Preis tatsächlich für Hin- und Rückflüge anbieten will.

Air Asia ist in Asien und Australien erfolgreich

Air Asia ist auf der Langstrecke unter der Marke Air Asia X auf Langstrecken innerhalb Asiens und von Asien nach Australien bereits recht erfolgreich. Vom Hub in Kuala Lumpur bietet die Fluggesellschaft beispielsweise mehr als ein Dutzend Langstrecken an.

Air Asia fliegt bereits erfolgreich nach Sydney

Air Asia fliegt bereits erfolgreich nach Sydney

Die Preise liegen dabei deutlich unter denen von Wettbewerbern. Eine Expansion nach Europa zwischen 2009 und 2012 war für Air Asia X allerdings ein finanzielles Desaster. Zwischenzeitlich aufgenommene Flüge nach London und Paris wurden wieder eingestellt.

Neue Flugzeuge sollen einen neuen Angriff möglich machen

Glaubt man Airline Chef Tony Fernandez soll der nächste Angriff auf den europäischen Markt erfolgreicher werden. Das liegt einmal an den deutlich gesunkenen Preisen für Kerosin und zum anderen an neuen und deutlich sparsameren Flugzeugen. Noch in diesem Jahr erwartet Air Asia X die Auslieferung der ersten von zehn Airbus A350, ab 2018 soll die Auslieferung für 55 bestellte Airbus A330neo beginnen. Die Flüge von Frankfurt nach Bangkok würden voraussichtlich mit einem Airbus A350 durchgeführt werden.

Harte Konkurrenz auf der Strecke nach Bangkok

Ob der Angriff von Air Asia X Erfolg haben wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Die Konkurrenz auf der Strecke von Frankfurt nach Bangkok ist enorm. Nicht nur fliegen die beiden Star Alliance-Partner Thai Airways und Lufthansa die Strecke mehrmals täglich, es gibt auch jede Menge Konkurrenz von Fluggesellschaften, die Umsteigeverbindungen bieten.

Etihad nach Malaysia

Etihad bietet Flüge nach Bangkok oft für weniger als 400 Euro an

Außerhalb der Hochsaison lassen sich Flüge mit einem Umstieg in Abu Dhabi, Muskat, Dubai oder Doha oft für unter 400 Euro für einen Hin- und Rückflug buchen. Mit einem Preis von nur 200 Euro für einen Hin- und Rückflug würde Air Asia X allerdings ein neues Ausrufezeichen im Preiskampf setzen.

Quelle: handelsblatt.com

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kategorien: News

Tags: , ,

Kommentar verfassen