Aktuell könnt Ihr die American Express Platinum Card mit einem Bonus von 30.000 Punkten beantragen. Dieser hat einen Wert von bis zu 1.000 Euro. Alles, was Ihr für den Bonus tun müsst, ist einen Mindestumsatz von 2.000 Euro in den ersten drei Monaten nach Beantragung zu erreichen.

Über den Bonus hinaus erhaltet Ihr natürlich alle weiteren Vorteile der Kreditkarte, wie Statusvorteile in zahlreichen Hotels, Zugang zu Flughafen-Lounges, unter anderem von Lufthansa und vieles mehr. Der Bonus allein reicht zudem bereits für einen Business Class Flug!

American Express Platinum Kreditkarte

  • 30.000 Membership Rewards Punkte Bonus bei Beantragung über reisetopia
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels

Tipp: Den Neukundenbonus erhalten auch Inhaber einer American Express Gold Card sowie einer Payback American Express Kreditkarte. Beantragt Ihr die Platinum Card über unseren Link, gelten für Euch auch bei einem “Upgrade” der Karte dieselben Bedingungen und Ihr dürft Euch über 30.000 Punkte als Bonus freuen!

American Express Platinum Kreditkarte bei reisetopia – der Bonus

Die unserer Meinung nach beste Vielflieger-Kreditkarte, die American Express Platinum Kreditkarte könnt Ihr Euch über reisetopia aktuell mit einem Bonus von 30.000 Punkten sichern. Direkt bei American Express erhaltet Ihr dagegen nur 100 Euro. Der deutlich bessere Deal sind unserer Meinung nach die Punkte, da diese einen Gegenwert von bis zu 1.000 Euro haben können. Das liegt besonders an der Möglichkeit, die Punkte zu zahlreichen Vielfliegerprogrammen zu transferieren. Zu den Transferpartnern gehören beispielsweise der Executive Club von British Airways oder das KrisFlyer Programm von Singapore Airlines.

Amex Platinum Card Bonus Freiflüge
Mit dem Bonus kommt Ihr dem Traum von einem First Class Flug näher

Das Verhältnis der Umwandlung liegt bei fast allen Programmen im Verhältnis 5:4, sodass Ihr für Eure 30.000 Punkte bei American Express immerhin 24.000 Meilen erhaltet. Diese haben je nach Programm natürlich einen unterschiedlichen Wert, können allerdings gerade bei der richtigen Einlösung enorm wertvoll sein – mit diesem Bonus ist beispielsweise bereits ein Flug in der Business Class möglich! Gerade in Kombination mit den vielen weiteren Vorteilen der American Express Platinum Card, darunter zum Beispiel ein Priority Pass für den Karteninhaber sowie den Zusatzkarteninhaber, hat der Bonus einen hohen Wert.

American Express Platinum Kreditkarte bei reisetopia – die Möglichkeiten

24.000 Meilen oder 30.000 Membership Rewards Punkte sind ein idealer Start in das Sammeln von Meilen und Punkten. Mit dem Bonus gibt es mehrere Möglichkeiten, um attraktive Einlösungen zu erzielen. Bei einem Transfer zu British Airways könntet Ihr beispielsweise bis zu 6 Freiflüge auf der Kurzstrecke buchen! Wenngleich dies natürlich ein genialer Gegenwert ist, würden wir Euch empfehlen die Punkte gleich noch attraktiver anzulegen, indem Ihr Flüge in der Business und First Class bucht. Beispiel gefällt? Mit nur 30.000 Meilen könnt Ihr einen einfachen Flug in der neuen Qatar Airways Business Class QSuite von München nach Doha buchen!

qatar airways business class qsuites itb
30.000 Meilen reichen bereits für einen einfachen Flug in der Qatar Airways QSuite

Doch es wird noch deutlich besser, denn der Bonus reicht auch schon fast für das unglaubliche Erlebnis First Class! Für nur 34.000 Meilen fliegt Ihr durch den Transfer zum British Airways Executive Club beispielsweise in der First Class nach Moskau. Alternativ könnt Ihr innerhalb von Asien, zum Beispiel von Hongkong nach Taipeh, für nur 18.000 Meilen in der exklusiven Cathay Pacific First Class fliegen!

American Express Kreditkarte Platinum
Jan konnte dank Membership Rewards Punkten bereits in der Cathay Pacific First Class fliegen

Doch nicht nur bei den Programmen der oneworld Allianz sind mit einem Bonus von 24.000 Punkte und einigen zusätzlich gesammelten Punkten geniale Deals möglich. Ihr könnt zum Beispiel auch für weniger als 50.000 American Express Punkte in der unglaublichen Singapore Airlines Suites Class von Singapur nach Hongkong fliegen. Alternativ geht es für nur 30.000 Membership Rewards Punkte pro Richtung in der Lufthansa oder Swiss Business Class nach Dubai.

Ihr seht gut, dass Ihr mit dem Bonus allein oder mit einigen zusätzlichen Meilen wirklich unfassbare Flugerlebnisse buchen könnt, die sonst gut und gerne über 1.000 Euro kosten. Wer den Bonus geschickt einlöst, kann deshalb nicht nur die Jahresgebühr locker wieder reinholen, sondern erhält auch noch bis zu tausend Euro als zusätzliches “Geschenk”!

Damit Ihr eine gute Übersicht über  die besten Einlösungen für Euren Bonus erhaltet, haben wir Euch alle attraktiven Wege in den folgenden Guides noch einmal zusammengefasst:

American Express Platinum Kreditkarte bei reisetopia – die Leistungen

Wir sind der Meinung, dass sich die American Express Platinum Card fast immer lohnt, wenn Ihr mindestens drei Mal im Jahr verreist. Das klingt bei einer Kreditkarte mit einer Jahresgebühr von 600 Euro nach einer ziemlich krassen Aussage, lässt sich aber leicht begründen. Wenn Ihr wissen wollt, ob sich die Karte auch für Euch lohnt, empfehlen wir einen Blick auf unseren ausführlichen Guide, in dem wir darauf eingehen, für wen und wann sich die Karte lohnt!

200 Euro Reiseguthaben in jedem Jahr

Seit wenigen Monaten gibt es bei der Premium-Kreditkarte einen genialen neuen Vorteil: Jedes Jahr erhaltet Ihr ein Reiseguthaben in Höhe von 200 Euro, das Ihr flexibel für Flüge einsetzen könnt. Die Flüge müsst Ihr zwar direkt über das Reiseportal von American Express buchen, doch die Preise sind nicht höher als bei der Airline direkt. Damit gleicht das Reiseguthaben für jeden, der mehr als 200 Euro im Jahr für Flüge ausgibt, einem Rabatt der Karte in Höhe von 200 Euro und die effektive Jahresgebühr sinkt auf 400 Euro – nicht schlecht für zwei Priority Passes, etliche Statuskarten und mehr. Alternativ könnt Ihr mit dem Guthaben auch Hotels buchen, sodass Ihr die 200 Euro im Prinzip direkt von der Jahresgebühr abziehen könnt, wenn Ihr sowieso gerne verreist.

Loungezugang bei jedem Flug, Statuskarten in vielen Hotels & Premium-Versicherungen

Die American Express Platinum Card bietet neben dem Willkommensbonus einige attraktive Vorteile. Besonders für all diejenigen, die viel unterwegs sind, bieten sich drei Vorteile besonders an. Zum einen erhaltet Ihr mit der Karte zwei inkludierte Priority Pass Vollmitgliedschaften im Wert von je 399 Euro, welche Euch und dem Inhaber der Partnerkarte vor jedem Flug Loungezugang verschaffen – egal in welcher Reiseklasse Ihr unterwegs seid. Allein dieser Vorteil ist noch einmal 800 Euro wert.

American Express Centurion Lounge Hongkong 6
Durch die Karte erhaltet Ihr vor jedem Flug kostenfreien Lounge Zugang

Neben dem Priority Pass könnt Ihr außerdem Lounges von Lufthansa in Frankfurt und München kostenfrei nutzen. Auch zu den eigenen Lounges von American Express, genannt Centurion Lounges, habt Ihr als Platinum Karteninhaber Zutritt.

Des weiteren erhaltet Ihr in etlichen Hotels eine Statuskarte, für die Ihr eigentlich dutzende Nächte in der jeweiligen Hotelkette verbringen müsstet. Besonders interessant sind in Europa dabei die folgenden:

  • Radisson Rewards Gold (u.a. Willkommensgeschenk und Upgrades)
  • Hilton Honors Gold (u.a. Frühstück, Lounge und Upgrades)
  • Marriott Gold (u.a. Upgrades, Late Check-Out)

Das bedeutet, dass Ihr dabei bei jedem Aufenthalt etliche Vorteile erhaltet, häufig kostenfreies Frühstück, Upgrades, Lounge-Zugang und mehr. Wenn Ihr nun sagt, dass Ihr nicht häufig in Luxushotels übernachtet, ist das auch kein Problem – denn alle Hotelketten haben viele Marken in jeder Preisklasse. Bei Hilton könnt Ihr bei geringem Budget im Hampton wohnen, bei größerem Budget auch im Waldorf Astoria – jedes Mal erhaltet Ihr Vorteile. Gleiches gilt bei Marriott mit den Courtyard Hotels oder St. Regis am oberen Ende. Es ist also Euch überlassen, welchen Komfort Ihr Euch wo leisten möchtet. So oder so: Vorteile gibt es immer.

Barclaycard Platinum Double Vorteile
Dank der American Express Platinum Card erhaltet Ihr auch Statuskarten von Hotelprogrammen

Ebenfalls genial sind die inkludierten Premium-Versicherungen, die Euch und Eure Begleitung bei Reisen absichern. Neben der üblichen Auslandsreise-Krankenversicherung und einer Mietwagen-Vollkaskoversicherung, gibt es auch eine großzügige Reisekomfort-Versicherung. Kommt Euer Gepäck beispielsweise zu spät an, erhaltet Ihr je nach Dauer der Verspätung mehrere hundert Euro. Diese Vorteile gelten allerdings nicht nur für Euch, sondern genauso für den Zusatzkarteninhaber und nicht zuletzt auch für die eigenen Kinder. Wer auf Reisen bestens abgesichert sein will, der kommt um die Amex Platinum Card im Prinzip kaum herum.

Meilen sammeln mit jedem Euro Umsatz

Dass die American Express Platinum Card sich nicht nur dank des hohen Bonus im ersten Jahr lohnt, sondern auch darüber hinaus, liegt am sogenannten Membership Rewards Programm. Wenn Ihr hierfür den American Express Turbo aktiviert, sammelt Ihr für jeden Euro Umsatz mit der Kreditkarte 1,5 Membership Rewards Punkte. Wie Ihr weiter oben gesehen habt, könnt Ihr diese für geniale Erlebnisse einlösen. Wir haben durch diese Punkte bereits eine Vielzahl an Business und First Class Flügen genossen und haben durch dieses Programm zusammen schon viele zehntausend Euro gespart. Auf reisetopia zeigen wir Euch auch deshalb in zahlreichen Guides, wie Ihr die Punkte sinnvoll einsetzen könnt und somit auch selbst profitieren könnt!

Doppelte Vorteile durch die Partnerkarte

Das Beste an diesen Vorteilen: Mit der American Express Platinum Kreditkarte kommt eine kostenfreie Partnerkarte, die Ihr einer Person Eurer Wahl ausstellen könnt. Diese erhält (abgesehen vom Reiseguthaben, sonst wäre die Karte wirklich zu gut, um wahr zu sein) die identischen Vorteile, unter anderem ebenfalls Lounge-Zugang vor jedem Flug, Hotelstatus und alle Versicherungen.

Alle Vorteile der Platinum Card im Überblick

Konkret erhaltet Ihr bei Beantragung der American Express Platinum diese Vorteile:

Ihr seht, die Karte kann sich wirklich schnell für fast jeden lohnen und sich im Einsatz rentieren, auch wenn die Jahresgebühr von 600 Euro im ersten Moment hoch wirkt. Besonders durch den Bonus von 60.000 Punkten ist die Jahresgebühr allerdings schnell wieder reingeholt!

American Express Platinum Kreditkarte bei reisetopia – Fazit

Das gesamte Team von reisetopia ist seit einiger Zeit zufriedener Kunde der Platinum Kreditkarte, inzwischen sind wir der Meinung, dass jeder der mehr als zwei Reisen im Jahr unternimmt, mit dieser Karte viel Geld sparen kann. Wer die Karte voll ausnutzt, kann jedes Jahr eine Ersparnis von mehreren hundert Euro erzielen. Der Willkommensbonus macht eine Beantragung in jedem Fall attraktiv.

American Express Platinum Kreditkarte

  • 30.000 Membership Rewards Punkte Bonus bei Beantragung über reisetopia
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ist die Aktion noch gültig?
    Nach Ausfüllen des gesamten Antrages und bestätigen durch Klick auf den Button “Kostenpflichtig bestellen” werde ich immer wieder zurück in die Zusammenfassung geworfen, habe es mehrmals probiert, leider hat sich nichts getan…

    • Hallo Philipp, an sich sollte die Aktion noch funktionieren. Ich vermute, dass es sich um einen technischen Fehler handelt. Hast du es heute nochmal versucht und ggf. einen anderen Browser benutzt?

      • Hallo Moritz,
        Es gab wohl gestern Abend ein Problem, ob vom Server oder von meinem Browser, kann ich nicht sagen (Browser: Chrome).
        Allerdings habe ich heute früh mehrere Mails seitens Amex mit den unfertigen Anträgen erhalten und konnte diese heute erfolgreich abschließen.

  • Guten Morgen! Ich habe die Karte im September über euren link bestellt und bisher hat alles hervorragend geklappt (bis hin zu den 75.000 MR Punkten, die letzte Woche auf dem Konto waren). Lediglich die Zuteilung der Status aus den Partnerprogrammen läuft teilweise sehr zögerlich. Insbesondere auf SPG und GHA Discovery warte ich seit 5 Wochen. Ist das erfahrungsgemäß noch innerhalb der üblichen Bearbeitungszeit?

    • Hallo Michael,

      grundsätzlich kann die Zuteilung der Status bei Partnerprogrammen manchmal auch 6-7 Wochen dauern. Ich persönlich habe bei SPG damals lediglich einen Tag warten müssen, aber bei Shangri-La hat es bei mir auch 6 Wochen gedauert.

      • Danke für die schnelle Antwort! Shangri-La habe ich schon, bin aber erst wieder im Januar in Asien. Aber Marriott und Kempinski würden im November schon anstehen 😉

  • Hallo ich habe ende August die Amexco Platinum über euren link oben beantragt, wo steht „zur Beantragung“ habe jetzt den Mindesumsatz für die Reawards Punkte erreicht, aber auf meinem Konto wurden keine Punkte, gutgeschrieben sondern eine Willkommens Gutschrift von 250€.
    Habt ihr da Erfahrungen was da schief gelaufen ist.

  • Hallo zusammen,

    in meinem Kartenkonto werden mir nur 25.000 Meilen für eine Freundschaftswerbung angezeigt (Ich selbst besitze die Goldkarte). Gilt das Angebot somit nur für Platinumkarteninhaber? Oder habt ihr einen Specialdeal? ; )

    Gruss
    Martin

    • Hallo Martin, eigentlich sollte der Bonus für jeden verfügbar sein. Bei mir taucht er auch ganz normal auf der Seite für die Freundschafswerbung auf, ich bin ehrlich gesagt ein bisschen unsicher, warum es bei dir anders ist. Kannst du mir ggf. einen Screenshot an [email protected] schicken? Dann kann ich dir vielleicht weiterhelfen 🙂

  • Hallo Jungs

    Wir hatten beim letzten Mal über euch diese Aktion wahrgenommen. Hat auch alles geklappt, aber die Punkte kommen einfach nicht. Wir hatten auch schon bei Amex angerufen deswegen, man meinte nur die kommen schon. Das ist aber auch schon wieder 3 Wochen her. Die 2500€ haben wir schon lange ausgegeben. Könnt ihr da helfen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Christian

    • Hallo Christian,

      Also gemäß Bedingungen müssen die Punkte erst nach Abschluss der drei Monate gutgeschrieben werden. Zwar kommen sie in 80 Prozent der Fälle schon früher, aber dies steht Amex laut Bedingungen zu. Da können wir leider auch erst einmal nicht helfen. Sollten die Punkte nach Ablauf der drei Monate immer noch nicht da sein, dann sieht die Sache anders aus 🙂

      Lieben Gruß
      Leo

      • Hallo,

        ich habe eben mit dem Kundenservice telefoniert, da ich auch meine 2500€ Umsatz getätigt habe und wissen wollte wann die Rewards Points gutgeschrieben werden, da ich eine nach Asien gerade plane.

        Mir wurde gesagt, sie würden nach dem Abrechnungszyklus von diesem Monat dann gutschrieben. Also die montaliche Abrechnung, von dem Monat in dem die 2500€ erreicht wurden, muss erst abgeschlossen/beglichen sein. Bei der Aktion (von den 75.000 Rewards Points) hätte man sich seitens AMEX auf das Vorgehen eingestellt, so wurde mir berichtet. Bei meiner Gold Card war es nämlich direkt am selbem Tag, nach dem die Umsatzgrenze (1000€) überschritten wurde, mit gebuchten Umsätzen.

      • Hallo Tobias, danke für das Update – das klingt soweit ja nach einem sinnvollen System. Hoffen wir mal, ob das dann auch in der Praxis so ist und die Punkte nicht erst nach den drei Monaten gutgeschrieben werden 🙂

  • Hallo,

    mit der Platinum Card kann man ja die Lufthansa Lounges in München nutzen (mit dazugehörigem Flugticket..) Zählt das nur für die Lounges am Satellitenterminal oder auch für die im Terminal 2?

    • Hallo Jan,
      offiziell ist der Zugang nur in den beiden Satellitenlounges (K und L) möglich. In G und H kann man, mit etwas Glück, auch rein kommen. Ich persönlich bin aber lieber in K und L, da es hier immer ruhiger ist als bei G&H.

  • Ich habe heute den Brief mit der Ablehnung der Platinum erhalten.
    Anscheinend ist es als Student doch nicht so leicht, obwohl man einen Nebenjob hat und ansonsten relativ guten Background. Auch bei der Referenzbank als langjähriger Kunde reicht nicht.
    Wäre interessant, welche Faktoren zur Ablehnung führen und bei anderen nicht.

    • Hallo Daniel, das tut mir leid zu hören. Die genauen Kriterien und genauen Anforderungen bezüglich Gehalt, Schufa etc. sind uns ehrlich gesagt auch nicht bekannt – hier entscheidet immer auch der Einzelfall. Wir als Bestandskunden mit Amex Gold hatten auch als Studenten keinerlei Probleme ein Upgrade auf die Platinum zu bekommen. Warum das in deinem Fall leider nicht geklappt hat, kann ich dir jedoch leider nicht beantworten 🙁

  • Hallo,
    Kann jemand die aktuelle Lage mit Amex in Kuba sagen? Fliege in 3 Wochen hin und finde es Schade, dass ich nirgendwo meine Neue Platin einsetzen kann….

    • Hallo Pinar, generell ist der Einsatz von Kreditkarten in Kuba mehr oder weniger komplett eingeschränkt. Mit Amex wirst du vor Ort leider nicht weit kommen, auch mit Visa und Mastercard gibt es aber größere Probleme. Generell solltest du deine Amex aber nicht für Zahlungen in Fremdwährungen einsetzen, da die Fremdwährungsgebühr mit 2 Prozent vergleichsweise hoch ist.

      • Meine weitere Frage wäre:
        wir haben eine Pauschalreise gebucht. (in der Melia Kette in Kuba)
        Habe ich Chancen ein Upgrade zu bekommen mit meinem aktuellen Goldstatus?
        Kann ich trotz der Pauschalreise Punkte sammeln oder ist das wie in der Accorhotels, dass man Punkte nur über die Seitenbuchungen bekomme?
        Vielen Dank schon mal für die Antwort…

      • Hallo Pinar, generell ist die Regelung im Prinzip bei allen Hotelketten mehr oder minder identisch. Vorteile gibt es nur dann, wenn man direkt bei der Kette bucht. Das gilt für Punkte genauso wie für die jeweiligen Vorzüge durch den Status. Während es die Punkte nie gibt, wenn man über andere Kanäle bucht, sind die Hotels bezüglich der Vorteile teilweise kulant. Ich würde also einfach mal versuchen, vor Ort auf deinen Status hinzuweisen. Gegebenenfalls zeigt man sich ja kulant.

  • Hallo!
    Ich bin heute von Stockholm Arlanda abgeflogen und konnte mit der Platinum den Fast Track durch die Sicherheitskontrolle nehmen. Im Terminal hingen dazu mehrere gigantische Werbeposter.
    Gibt es eine Liste an welchen Flughäfen dies noch möglich ist?

    • Hallo Chris, es gibt da soweit ich weiß keine offizielle Liste, sondern nur ausgewählte Flughäfen, die gesondert mit Amex zusammenarbeiten. In Stockholm ist mir das auch aufgefallen, darüber hinaus kann ich mich an einen Airport in Asien erinnern, bei dem dies der Fall war. Ich weiß aber selbst da nicht mehr genau, wo das war.

  • Hey 🙂 habe über euren Link die AMEX Platinum-Mitgliedschaft abgeschlossen.
    Kurze Frage: die 2.500€ Mindestumsatz in den ersten 3 Monaten bedeutet 2.500€ je Monat oder 2.500€ insgesamt über 3 Monate? Würde mich über kurze Rückmeldung freuen 🙂

    • Hey,

      Ich glaube ich hatte dir gerade schon in unserem Live-Chat geantwortet. Die 2.500 Euro müssen lediglich insgesamt in den ersten drei Monaten umgesetzt werden und nicht jeden Monat.

  • Hi,

    das einzige Problem für mich ist das Erreichen des Mindestumsatzes von 2500 Euro in 3 Monaten.
    Wie stellt ihr das an?
    Zählt das Geld abheben (mit 4% Gebühr) auch dazu?

    • Hallo Marcel, leider zählen Bargeldabhebungen nicht zum Mindestumsatz, du musst dahingehend also leider andere Wege finden, um den Umsatz zu erreichen. Wir versuchen in einem solchen Fall einfach alle Zahlungen über die Karte laufen zu lassen, ggf. schon den nächsten größeren Urlaub zu buchen oder auch Zahlungen für andere (Eltern, Freunde, …) vorzunehmen.

  • Hallo, könnt ihr mich noch mal hinsichtlich der Reiserücktrittversicherung aufklären . Für euch ja auch einer der Top Gründe für den Abschluss. Wenn ich mir die aber die AGB anschaue komme ich hier nur auf eine Versicherungssumme von € 6.000.–. Ein normaler Urlaub für 2-4 Personen für Flüge Hotel usw. geht da locker drüber hinaus. Meine Postbank Platinum ist da mit € 10.400.– für Familien deutlich besser. Zusätzlich Zugang zur Visa Luxury Hotel Collection mit diversen Vorteilen ( funktioniert auch sehr gut ) und andere Versicherungen. Ja, ich weiß, gibt es auch bei anderen. aber für mich als Select Kunde für eine Jahresgebühr von € 79.– eine gute Alternative anstatt einer Zusatzversicherung.
    Besten Dank und viele Grüße, Thomas

    • Hallo Thomas, in der Tat sind die Versicherungssummen bei anderen Karten teilweise noch höher, in der Gesamtheit sind die Versicherungen aber sehr attraktiv. Natürlich sind 79 Euro mit guten Versicherungen und Zugriff auf die Visa Luxury Collection ein genialer Deal. Die Amex lohnt sich dann eben wegen dem großen Willkommensbonus und dem Punkte sammeln mit Umsatz mehr, ansonsten bist du mit deiner Visa glaube ich ganz gut ausgestattet 🙂

  • Hallo,

    ich habe mir die Amex Platinium vor einem Monat bekommen und direkt am Tag darauf die Bestellung des Priority Pass per Post abgeschickt. Leider habe ich bis jetzt diesen noch nicht erhalten, gibt es noch andere, die auch schon so lange auf ihren Priortity Pass warten. Denke ich werde nächste Woche mal telefonisch nachfragen. Auch ist meine Anmeldung für die SPG Status Anmeldung über das Amex Online Portal ebenso schon ca. 4 Wochen in Bearbeitung.

    Bei wem dauert es auch schon so lange?

  • „Allein über das American-Express-Produkt gebe es auf Reisetopia über 300 Artikel mit durchschnittlich 2.000 Wörtern.“
    „Zuletzt hatte das Team direkt mit American Express einen zusätzlichen Bonus von 40.000 Punkten ausgehandelt und war mit der Aktion laut Stoldt ziemlich erfolgreich.“
    Recht interessanter über Reisetopia:

    https://omr.com/de/reisetopia-kreditkarten-affiliate-meilen-punkte/

    Ihr Jungs macht es schon recht clever und transparent und habt Eure Lücke gefunden. Trotzdem sind es hier oftmals einmalige Aktionen. Wie kann man sich langfristig Business Class Flüge leisten, ohne von Aktionen von den Kreditkartenfirmen (Bonus nur bei Neuabschluss) abhängig zu sein?

    • Hallo Tobias, danke für das Kompliment! Grundsätzlich spielen über Krediktarten und Neukundenaktionen gesammelte Meilen bei uns eine große Rolle, wir wollen aber explizit ermöglichen, dass man nicht zwingend immer wieder neue Kreditkarten braucht, um Meilen zu sammeln. Gerade bei Miles & More gibt es jedes Jahr genug Aktionen, um recht günstig an eine sechsstellige Anzahl an Meilen zu kommen und somit auch langfristig Business Class für Meilen zu fliegen. Aktuell etwa 60.000 Meilen mit einem Welt Abo, immer wieder 10.000 & mehr Meilen für Abos mit Zeitschriften, bis zu 2.000 Meilen im Monat für Hotelbewertungen, usw. Diese Aktionen sind nur einige von vielen, die es immer wieder gibt und von denen man langfristig, auch unabhängig von den Kreditkartenboni das Meilenkonto auffüllen kann.

      Das geht natürlich nicht nur bei Miles & More, in Deutschland ist das aber zweifelsfrei das einfachste Programm dafür 🙂

  • Moin Moin !
    Ich weiß, morgen ist der letzte Tag für die Beantragung…daher jetzt noch schnell ein paar Fragen, die ihr hoffentlich noch beantworten könnt.

    1.) Lohnt sich die Amex Platium Card für mich als einer, der mit der Family 2-3 mal im Jahr & 1 mal geschäftlich unterwegs ist ? Bei der Geschäftsreise fliege ich schon automatisch Business…
    2.) Falls nein, was wäre für mich in Bezug auf Gebühren etc. das richtige Produkt ? Ich habe aktuell die Mastercard Gold der Hamburger Sparkasse und sammle damit pro 1 Euro eine M&M Meile.
    Die Karte soll quasi als “Zweitkarte” fugieren, da die Hamburger Sparkasse leider das Kreditkarten-Doppel (Visa/Mastercard) abgeschafft hat…

    Vielen Dank für eure Hilfe & Gruß
    Matthias

    • Hallo Matthais, grundsätzlich ist unsere Haltung bezüglich der Amex Platinum mit der aktuellen Situation wie folgt: Wer mindestens zwei Mal im Jahr fliegt, für den lohnt sich die Karte. Das liegt an der Verbindung aus den 60.000 Meilen (damit lässt sich auch für die Familie der eine oder andere [kürzere] Flug buchen), dem Prioriy Pass für zwei Personen (je nach Alter der Kinder dürfen die dann kostenlos mit), den 200 Euro Reiseguthaben und den doch noch einmal umfangreicheren Versicherungen als bei der Mastercard Gold einer Sparkasse.

      Die Gebühren sind, da muss man ehrlich sein, keine Stärke der Amex Platinum. Hier sind andere Karten wie das Platinum Double von Barclaycard eine bessere Wahl, schon wegen kostenfreien Abhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen. Als zweite Karte zum Meilen sammeln (für alle Akzeptanzstellen von Amex) ist die Karte aber eine sehr gute Wahl.

      Mein Tipp wäre also: Hol dir die Karte für ein Jahr, denn dank der 60.000 Punkte ist das im Prinzip immer ein guter Deal, schau, ob sie dir wirklich weiterhilft und entscheide dich dann, ob es Sinn ergibt, sie langfristig zu behalten. Ich denke mit deinem Reiseverhalten ist das eher nicht so, aber der im Prinzip “gewinnbringende” Test für ein Jahr lohnt sich dennoch 😉

  • Sorry, ich bin Diplom-Oeconom. die Amex Platin Karte mag beim Ersteinsatz im 1. Jahr fairen Gegenwert bieten, danach ist es einfach nur die typische US Abzocke, Dasselbe, wie in vielen Luxushotels, etc. Diese Hotels sind voll bezahlt nach 2! Jahren. Ich verstehe, daß Ihr Geld verdienen müßt, aber die Abzocke bei dieser Kreditkarte und bei diversen sogenannten “Luxushotels” ist einfach megadreist. Selbst wenn das Zimmer mal günstiger angeboten wird, kosten Essen und Trinken 5-10 Mal mehr, als angemessen, Der Urlaub wird also in jedem Fall sehr teuer……es gibt so tolle luxuriöse und preiswerte Alternativen! Die großen Hotelketten können soviele Programme auflegen, wie sie wollen, wenn man da nicht mega trickst, so wie Ihr, ist das einfach nur uninteressant. Wichtig ist nicht nur der reduzierte Zimmerpreis, sondern der Gesamtpreis. Wenn das Resort am Ende der Welt liegt, muß man dort Essen und Trinken…und da wird man 24 Stunden abgezockt! Wasser 5 Euro, Bier 5 Euro, Cocktail 8-12 Euro. Gehalt der Angestellten in vielen Resorts der Dritten Welt 200-300 Euro im Monat! Das soll fair sein?

    • Hallo Bernhard, man mag sich bezüglich Kreditkarten und Hotels ja streiten können, aber es ist halt wie immer: Es gibt immer zwei Seiten der Medaille. Lohnt sich die Amex Platinum ab dem zweiten Jahr für jeden? Auf gar keinen Fall. Lohnt sie sich für manch einen? Definitiv. Dasselbe gilt für Luxushotels, die teilweise ohne Zweifel übertriebene Preise für Essen und Getränke aufrufen, dafür kann man weltweit einen gewissen Standard erwarten. Dazu kommt eben, dass es auch in solchen Dingen riesige Unterschiede gibt. In manchen Hotels kosten Zusatzleistungen extrem viel, in anderen sind die Preise angemessener – das gibt es bei Ketten genauso wie bei Nicht-Ketten. Man kann am Ende eben nicht alles über einen Kamm scheren 😉

    • Hallo Volker, der Link sollte weiterhin funktionieren. Hast du vielleicht einen VPN aktiviert? In diesem Fall werden Links wie diese teilweise geblockt (so etwa bei mir aktuell in China), ohne VPN klappt es dagegen problemlos.

  • Hi, kann ich direkt nach Erhalt der 75.000 Rewards die Punkte zu Payback transferieren und die Karte kündigen? Wäre ja dann kein schlechter Deal mit 200-300€ (je nach Dauer der Rewards Gutschrift) an 37.500 Miles and more Meilen zu kommen.

    • Hallo Ben,

      Das ist nicht möglich. Wenn du innerhalb des ersten Jahres kündigst, könnte Amex den Bonus eventuell zurück fordern. Dies ist die normale Vorgehensweise bei Kreditkartenanbietern und wir unterstützen dies auch.
      Allerdings handelt es sich dennoch um einen genialen Deal, denn beziehst du das Reiseguthaben ein, liegt der Preis eh nur bei 400 Euro.
      Für 37.500-60.000 Meilen mit einem Wert von bis über 2.000 Euro immer noch ein unschlagbarer Deal.

    • Hallo Ben, das könnte theoretisch funktionieren, ist aber vermutlich nicht so vorgesehen. In den AGB steht allerdings nichts Gegenteiliges. Wir raten dennoch dazu, dass man die Karte mindestens 12 Monate hält, damit alle Vorteile problemlos gelten 🙂

  • Ich habe die komplette Website von American Express durchforstet und nirgends gelesen, dass man einen Bonus von 75000 Reward Points erhält. Zwar bekommt man die 250€ bei einem Kartenumsatz von 2500€, aber leider stand dort sonst nichts von den Punkten. Wo kann ich das finden ? Grüße

    • Hallo Aaron,

      das hat den Hintergrund, dass Amex dies nicht selber anbietet. Wir haben da aber ein Sonderangebot, wenn du also über unseren Link (oben im Artikel) auf die Seite von American Express gehst, bekommst du die 75.000 Punkte und nicht nur die 250 Euro Startguthaben.

      Lieben Gruß
      Leo

  • Morgen,
    muss der Inhaber der Zusatzkarte auch den Mindestumsatz von 2.500€ haben oder reicht dass, wenn der Hauptkarteninhaber die 2.500 € erreicht?
    Wenn ja, werden beide Umsätze zusammengezählt?

    Wird der Umsatz, welcher von der Zusatzkarte gemacht wird auch von dem Konto vom Hauptkarteninhaber abgebucht?

  • Moin Reisetopia-Team,
    Wir fliegen in 3 Wochen auf Mauritius mit Saudia Airlines über Jeddah. Beim Rückflug mit längerem Aufenthalt.
    Erhält man direkt den priority Pass für die Lounge oder auch erst nach erreichen der 2500€ Ausgaben in 3 Monaten?
    Dann würde ich die Karte noch abschliessen, um dort etwas entspannen zu können.

    Gruß
    Gerrit

    • Hallo Gerrit, bei drei Wochen wird das ein wenig knapp, du könntest aber Glück haben. Den Mindestumsatz musst du nicht erreichen, um den PP zu bekommen, der Prozess dauert aber dennoch ein bisschen. Du erhälst die Amex Platinum nach dem Antrag gewöhnlich in wenigen Tagen, maximal 1-2 Wochen. Danach musst du dann den Antrag für den PP (ist im Brief mit drin) ausfüllen und dir dann den PP zusenden lassen. Das dauert gewöhnlich nochmal 1-3 Wochen. Du siehst also: Mit Glück kann es klappen, ich würde aber ehrlich gesagt nicht sicher davon ausgehen.

  • Hallo,
    hätte auch eine kurze Frage. So wie ich verstanden habe ersetzt die Mitgliedschaft der Amex ja somit auch die Kosten der 399€ für den Prioroty Pass. Bleibt das denn immer so bestehen oder ist das nur einmalig für das erste Jahr?

    • Hi Serkan,

      du erhältst die Priority Pass Mitgliedschaft als Teil deines Amex Platinum Pakets und behältst diese für die gesamte Zeit, die du die Kreditkarte hast. Der Priority Pass ist also ein fortlaufendes Benefit und nicht nur einmalig 🙂

  • Dass 3 Tage nach Erreichen der 2500€ die 75000 MR gutgeschriebenen werden, hat schonmal nicht geklappt. Außerdem liest man nun, dass stattdessen öfters 250€ gutgeschriebenen wurden.
    Bei mir ist bis jetzt noch gar nichts passiert. 2500€ Umsatz vor über einer Woche überschritt.

    Mal sehen wie das Ganze weitergeht ….

    • Hallo Mark, dass die Punkte drei Tage nach Erreichen des Umsatzes gutgeschrieben werden, ist auch nirgendwo offiziell kommuniziert. Amex gibt an, dass die Gutschrift nach Erreichen des Mindestumsatzes auch mehrere Wochen dauern kann, ich würde mir also keine allzu großen Sorgen machen 🙂

      • Hallo zusammen, ich habe den Umsatz seit mehr als zehn Tagen erreicht und bisher ebenfalls noch keine Gutschrift erhalten. Gibt es aktuelle Erfahrungswerte wie lange dies dauert?

        Vielen Dank

      • Hallo Stephan, wir gehen aktuell davon aus, dass die Gutschrift bis zu drei Monate nach Kartenerhalt dauern kann, auch wenn man den Umsatz deutlich früher erreicht. Scheinbar kommt Amex da mit dem großen Ansturm nicht nach, weswegen das deutlich länger dauert, als bei vergangenen Aktionen.

  • Habe die Karte jetzt auch beantragt und sie wurde “unter Vorbehalt” genehmigt. Identverfahren wird nachher noch erledigt.
    Mitbekommen habe ich, dass ich nach Erhalt der Karten, damit den Status bei den Hotelketten festlegen kann. Bei Best Western wohl nur über den kleinen Umweg “Status Match” möglich.
    Wenn ich den Status dann auch bei Best Western erhalten werde, gilt der automatisch auch schon für bereits bestehende Buchungen oder muss ich dann mit Status nochmal neu buchen?

    • Ich gehe davon aus, dass du die Kate in diesem Fall auch bekommen solltest. Ein Status Match zu Best Western sollte z.B. über den Hilton Gold definitiv klappen. Sobald du den Status bei Best Western dann hast, sollte dieser automatisch auch bei jedem Aufenthalt gelten – auch bei solchen, die du schon zuvor gebucht hast!

  • Hallo, gibt’s es die Möglichkeit mit monatlicher Zahlung nicht mehr? Man kann nichts auswählen, es wird immer nur die Jahresgebühr von 600 Euro angezeigt oder mach ich was falsch?
    Grüße

    • Hallo Rene, scheinbar hat American Express diese Option mittlerweile rausgenommen. Wir haben dazu zwar keine Info bekommen, ich kann mir aber vorstellen, dass diverse Deal-Blogs mit der Bewerbung der Strategie: “Beantragen, Mindestumsatz erzielen, kündigen” bei American Express für Unmut gesorgt haben, weswegen diese Option für die aktuelle Aktion rausgenommen wurde :/

    • Hab bei amex angerufen und der nette Herr an der Leitung hat gesagt man kann nach Erhalt der Karte anrufen und umstellen lassen. Dann werden 550 € zurück gebucht und die Zahlung erfolgt dann monatlich.

  • Guten Morgen aus Gran Canaria,

    würde gerne nach meinem Urlaub von eurer Aktion Gebrauch machen, hab aber nur mein Telefon am Start und würde sowas lieber gerne am Rechner machen, daher die Frage, wie lange die Aktion gültig ist.

    Gruß
    Corbin

  • Ich habe auch nochmal eine Frage. Aktuell besitze ich die Goldcard. Wenn ich jetzt die Platinum abschließe, werden ja 2500 Euro mindestumsatz fällig.
    Bei mir wird in den nächsten Tagen eine Urlaubsrate fällig, abgebucht wird aber erst Ende September aktuell noch von der Goldcard. Würde das dann trotzdem zum mindestumsatz zählen, wenn ich bis dahin auf Platinum umgestellt habe? Oder ist das eine komplett neue Nummer und ich fange bei 0 an?
    Ich hoffe die Frage war verständlich.

    • Hallo Christian, ich denke, dass ich deine Frage gut verstanden habe 😉 Leider habe ich aber schlechte Nachrichten, denn der Mindestumsatz muss komplett über die Platinum Card erfolgen. Die Umsätze deiner Gold Card zählen zum Mindestumsatz nicht hinzu, auch wenn du die Platinum schon beantragst oder sogar schon vorliegen hast. Die Umsätze müssen immer über die Platinum Cad laufen, nur dann zählen sie für den Mindestumsatz.

  • Tolle Arbeit, vielen Dank!
    Könnt ihr mir sagen, ab die 600 Euro Jahresgebühr auch als Umsatz für das Erreichen des Bonus mitgezählt werden könnten (wenn diese zum Beispiel auf der ersten Abrechnung erscheinen? Vielen Dank für eure Antwort!

    • Hallo Lars,

      nein, leider nicht. Die Bezahlung der Jahresgebühr wird nicht in die Berechnung des Mindestumsatzes einbezogen, sodass du unabhängig von der Jahresgebühr 2.500 Euro mit der Kreditkarte umsetzen musst.

  • Hallo,

    erstmal super vielen Dank, für die tolle aktuelle Zusammenstellung der Themen und informativen Reviews.
    Ich habe mir ebenfalls die Tage eine Amex Platinum zugelegt und auch schon bekommen.
    In meiner Übersicht habe ja auch die Möglichkeit über die Freundschaftswerbung die Karte weiterzuempfehlen und würde bei einer Platinum Freundschaftswerbung 25.000 Rewards Points bekommen. Über die Freundschaftswerbung bekommt der Angeworbene aber nur die Möglichkeit des Startguthabens von 250 Euro ( nach 2500 Euro Umsatz innerhalb von 3 Monaten), aber nicht das Angebot mit den 75.000 Rewards Punkten. Gibt es dies nicht als Möglichkeit für die eigene Freundschaftswerbung? Ist ja ein überzeugendes Argument für eine Werbung.

    • Hallo Tobias, in den meisten Fällen ist es tatsächlich so, dass die Promotionen für die Freundschaftswerbung und die Beantragung über bestimmte Webseiten sich unterscheiden. Aktuell ist die Freundschaftswerbung mit 250 Euro Bonus deutlich weniger attratkiv als die Beantragung über unseren Link, weil (zumindest wir) 250 Euro als deutlich weniger attraktiv einschätzen als 75.000 Punkte.

      In der Vergangenheit gab es das Ganze aber auch schon andersrum: Beispielsweise 40.000 Punkte über die Freundschaftswerbung, nur 30.000 Punkte über bestimmte Webseiten. Tatsächlich ist es aber (fast) immer so, dass es jeweils unterschiedliche Promotionen gibt. Aktuell lohnt sich eine Freundschaftswerbung bei der Platnium Card deshalb auch eigentlich nicht wirklich.

  • Hello again,
    da hier die Experten sind, habe ich noch einmal eine Frage zu den ganzen Bonus Mitgliedschaften (Sixt, Hilton, etc.). Wenn ich die American Express Karte nach 1 Jahr kündige, muss ich dann auch alle abgeschlossenen Mitgliedschaften kündigen oder passiert das automatisch?
    Kann es bei den einzelnen Mitgliedschaften vorkommen, dass ich in eine kostenpflichtige “Vertragsverlängerung” rutsche?

    Bei so vielen Bonus Mitgliedschaften habe ich mir dieses Mal die AGBs erspart.
    Danke für eure Hilfe.

    Btw. von der Beantragung bis zur Zustellung der Kreditkarte hat es nur 6 Tage gedauert. Top Service.
    Aber etwas exklusiver hätte ich mir die Plastikkarte schon vorgestellt. 😀

    • Halo Thorsten, Nach meinem Wissen: Wenn du es 1 Jahr kündigen möchtest,wird alle Leistungen (Hotel,Fahrzeugen, Lounge usw.) beendet. Ich glaube ,es wird automatisch gelöscht. viel spaß beim shoppen.

    • Hallo Thorsten, also in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft rutscht du definitiv nicht, einzig verfällt der Status normalerweise, sobald du die Amex Platinum Card nicht mehr hast. Es kommt aber sogar vor, dass man manche Leistungen über das Halten der Amex Platinum hinaus weiter nutzen kann. So laufen manche Statusmitgliedschaften beispielsweise erst einige Monate später ab, auch der Priority Pass funktioniert teilweise noch ein wenig länger. Während man sich darauf zwar nicht einhundertprozentzig verlassen kann, ist es doch teilweise sehr angenehm. In jedem Fall entstehen dir aber keine Kosten 🙂

    • Hallo Fabian, bis zuletzt war ein Transfer zu SPG möglich, ja. Vermutlich wird in Zukunft auch ein Transfer zu Marriott angeboten, das ist duch die Fusion der Programme aktuell aber noch nicht ganz klar. Generell kann ich dir von einem Transfer zu Hotelpartnern aber nur abraten, der Transfer zu Airlinepartnern ist fast immer die deutlich attraktivere Option 🙂

  • Ich habe aktuell eine private und eine geschäftliche Amex Gold, beide erst vor ein paar Monaten beantragt. Zusätzlich die Platinum beantragen würde aufgrund der kostenlosen Zusatzkarten ja keinen Sinn machen. Kann ich von den zwei bestehenden Gold Karten auf die Platinum upgraden und trotzdem den 75K Bonus erhalten? Wenn ja, mache ich das über einen Link oder telefonisch mit Amex? Und Bleiben die bereits gesammelten MR Punkte (Boni und durch Umsätze) hierbei bestehen? Vielen Dank! 🙂

    • Hey,

      du kannst die Karte ganz einfach über den Link beantragen. Am Ende kannst du dann wählen, ob du deine bisherige Karte ersetzen möchtest oder weiterbehalten. Alternativ kannst du dies nach Erhalt der Karte bei der Hotline angeben. Die bisher gesammelten MR Punkte behältst du selbstverständlich. Diese gehen dann auf die neue Karte über.

      Lieben Gruß
      Leo

      • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich warte gerade noch auf die Gutschrift der 15K Bonus Punkte nach erreichten Umsatz von mehr als 1K Ausgaben (Muss noch von Amex gebucht werden). Riskiere ich die Bonus Gutschrift bei jetziger Beatragung der Platinum mit 75K Boni und gleichzeitiger Kündigung der beiden Gold Karten?

        Aktuell habe ich ja eine private und geschäftliche Karten. Kann ich die hier genannte “normale” Platinum Karte auch einfach als geschäftliche Karte einsetzen (Trotz dessen, dass es keine Business Amex ist) und für eine der kostenlosen Gold oder Platinum Zusatzkarten mein Privatkonto und diese dann privat nutzen?

        Die letzte Frage betrifft noch den Lounge Zugang. Muss ich bei Beamtragung direkt eine Person fest für den zweiten PriorityPass festlegen oder kann die zweite PP Mitgliedschaft variabel oder später zugeordnet werden?

        Vielen Dank schonmal!!

      • Hallo zusammen,

        ich überlege auch gerade, meine kürzlich erhaltene Goldcard upzugraden (15K Bonus bereits erreicht) anstatt eine zweite Amex zu bestellen. Was bisher noch nirgends abschließend geklärt wurde: die 200€ Reiseguthaben erhalte ich DIREKT nur bei jährlicher Zahlweise der Jahresgebühr oder doch auch schon bei monatlicher? In den Bedingungen steht nämlcih etwas von “bei Erhalt der Karte bzw. wenn die Jahresgebühr gezahlt wurde”. Klingt für mich danach, dass ich bei monatlicher Zahlweise das Guthaben erst zum ersten Jahrestag der Platinum Karte erhalte, beim kompletten Bezahlen vorab aber bereits zu Anfang.

        Kann das jemand bestätigen?

      • Hallo Leo, ich habe gerade die Platinium beantragt. Bei mii handelt es sich um ein upgrade – leider wurde der Punkt ob ich meine bisherige Karte behalten möchte nicht angezeigt. Nach Abschluss des Antrages bekomme ich die Mitteilung das der Antrag unter Vorbehalt genehmigt ist ! Und das die Identifizierung notwendig ist !? – Hatte bei der Amex Hotline angerufen und die haben meine Goldkarten Details vermerkt

      • Ich habe als Inhaber einer Gold-Karte gerade den Antrag abgeschickt, aber auswählen ob ich die alte Karte behalten oder ersetzen will konnte ich nirgends. Worauf beziehst du dich da genau?

      • Normalerweise kann man während des Antrages seine alte Nummer hinterlegen und dann kann man dies wählen. Du kannst natürlich dies nun auch einfach an der Hotline verknüpfen lassen und dort angeben, ob du die Gold Card behalten magst oder nicht

        Lieben Gruß
        Leo

      • MB und Florian Kuhnen haben hier auch interessante Fragen (z.B. mix privat/geschäftliche Ausgaben; 200€ Reiseguthaben erst bei Jahresgebühr?) gestellt…gibt es da schon Antworten?
        Danke

      • Hallo Frager, private und geschäftliche Ausgaben können gemischt werden, um den Willkommensbonus zu erhalten. Darüber hinaus kann man diese auch über die Platinum Plus Card (kostenfre) über zwei getrennte Abrechnungen laufen lassen, also eine Karte für private und eine für geschäftliche. Die 200 Euro Reiseguthaben sollten eigentlich bereits einige Tage nach Erhalt der Karte ersichtlich sein, sodasss ich nicht glaube, dass diese direkt mit der Jahresgebühr zusammenhängen.

  • Hallo ihr!
    Das mit der Zweitkarte ist mir soweit klar, aber der Inhaber diese 2. Karte erhält dann auch die anderen Vorteile? Auch die Hotel-und Autovermieter- Status Karten?
    lieben Gruß Cordel

  • Macht es bei dem hohen Bonus nicht fast immer Sinn von Gold auf Platinum upzugraden? Habe allerdings erst im Juni die Goldkarte erworben. Aber für 600 Euro wären 75000 Punkte doch ein sehr guter Deal oder?

    • Hallo Christian,

      das macht definitiv immer Sinn bei diesem Bonus. Die 75.000 Punkte sind bereits mehr wert, als die 600 Euro Jahresgebühr. Hinzu kommen ja noch die weiteren Vorteile wie das 200 Euro Reiseguthaben, die Statuskarten und die Priority Pässe

  • Diejenigen Kunden, die schon eine Platinum haben, sind jetzt zu Recht verärgert. Allerdings glaube ich nicht, dass die 75K Bonuspunkte das letzte Wort sein werden. In den USA gibt es für solche Kreditkarten, auch Amex, in der Regel mindestens 100,000 Punkte und noch andere “Goodies”. Deutschland hängt da immer hinter her

    • Hallo Jochen, an sich bin ich schon über die 75.000 Punkte ehrlich gesagt überrascht. Die USA sind als Markt ja doch noch einmal ganz anders, weil sich mit Kreditkarten hier vielmehr Geld verdienen lässt, als in Deutschland. Dennoch wäre es natürlich erfreulich, wenn wir in Zukunft noch bessere Aktionen sehen würden – ich halte nur nicht für allzu realistisch.

    • Wer verärgert ist, dass er nur 40.000 MRP bekommt, sollte die Hotline anrufen. Ich habe auch erst vor einer Woche die Platinum bekommen die ich im Rahmen der Aktion der von Gold geupgraded hatte. Mit Verweis auf den Umsatz bisher und Verweise auf langfristige Kundenbindung wurden mir 150,- € Gutschrift erstattet (neben 40.000 MRP). Ist ein guter Deal bei 7 min Telefonat 😉

  • Hallo Moritz,

    habe mich bei eurer 40.000er-Aktion vor knapp 3 Wochen beteiligt und bin ehrlich gesagt ziemlich verägert, dass es so kurze Zeit danach ein weitaus besseres Angebot gibt. Eine tel. Nachfrage bei AmEx brachte leider nichts, es wurde konsequent jede Kulanz abgelehnt.

    Ihr habt die Aktion ja gemeinsam mit AmEx initiiert und ich kann mir nicht vorstellen, dass AmEx nun lauter verärgerte Neukunden hat. Daher Frage an dich: Kannst du mal bei AmEx nachhaken, ob es nicht doch zumindest für die aktiv nachfragen Neukunden eine kulante Regelung gibt?

    Vielen Dank & Grüße

    • Hallo John, ich kann mich persönlich nur dafür entschuldigen, wir wussten leider auch nichts von der großen Amex Aktion, die in dieser Höhe auch für uns völlig unerwartet gekommen ist. Die 40.000 Punkte waren bis dato das beste, was es in Deutschland je gab. Wir sind auch bereits mit American Express in Kontakt getragen, um möglicherweise eine Angleichung der Aktionen zu ermöglichen, sind da aber auf Granit gestoßen. Leider scheint das aus vertragsrechtlichen und technischen Gründen schlichtweg nicht möglich.

      Dennoch kannst du dich gerne per E-Mail via [email protected] an mich wenden und ich schaue, ob ich dir irgendwie weiterhelfen kann 🙂

      • Habt ihr mit diesem Anliegen Erfolg gehabt? Ich habe auch bei der 40.000 Punkte Aktion zugeschlagen und ärgere mich jetzt ein wenig.

      • (auch bei der 40.000 Punkte Aktion zugeschlagen🤷🏼‍♂️🙄🤷🏼‍♂️)
        Ich konnte nur durch meine sehr sehr guten Umsätze über die Goldcard des letzten Jahres + sehr guten Umsatzstart mit der Platin, einen zusätzlichen Punktebonus verhandeln.

  • Mit Interesse habe ich das alles aufmerksam gelesen, viel Zeit investiert und wollte die Karte jetzt bestellen. Und bin jetzt entsprechend frustriert!! Mit keinem Wort wird irgendwo erwähnt, dass dazu eine deutsche Wohnadresse benötigt wird und das Angebot für Österreicher und Schweizer (die schreibt ihr doch auch alle mit dem gleichen Newsletter an?) nicht gilt!

    • Hallo Michael, leider ist das Geschäft von American Express im DACH-Raum unter den drei Ländern aufgeteilt. Das heißt konkret, dass es jeweils gesonderte Aktione nfür die jeweiligen Märkte gibt. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, American Expess auch dazu zu bringen, in diesen Märkten ähnliche Aktionen anzubieten. Aktuell haben wir dahingehenda ber leider keine Möglichkeiten 🙁

  • Hi Leo,

    habt ihr einen Tipp für einen smarten Weg, die 2.500€ Umsatz in 3 Monaten zu machen, wenn keine größeren Ausgaben (etwa eine größere Reise) anstehen?

    Zur Not tun es auch Konserven vom Rewe oder Amazon Gutscheine für 2,5k, dachte aber eher an Amax-fähige Banking-Apps zum Geldtransfer, wie Revolut für MC oder Visa…kennt ihr da etwas?

    Danke und viele Grüße
    Jannis

    • Hallo Jannis, das ist bei Amex leider etwas kompliziert, weil du weder TransferWise noch Revolut nutzen kannst. Theoretisch kannst du Geld über PayPal versenden, allerdings ist das mit American Express zwar möglich, aber nicht gern gesehen (Amex hat hier scheinbar nicht die notwendige Lizenz). Ich würde es also mit echten Umsätzen versuchen, dann klappt es auch auf jeden Fall 🙂

      • Ich habe mir gerade genau das gleiche gedacht. Die aktuelle Reis ist bezahlt und eine neue nicht gleich wieder geplant. PayPal unterstütz doch aber Amex. Wo liegt dann das Problem mit der Geldüberweisung? Müsste man einen Shopbetreiber kennen der das Geld annimmt und dann per Überweisung zurückzahlt? Nachdem Amex dann Gebühren bekommt sollte das doch dann gut sein. Nur wie den Shopbetreiber finden…

      • Das Problem ist, soweit ich das verstanden habe, dass Amex keine Lizenz für private PayPal-Zahlungen hat. Warum das so ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Bei Zahlungen an Händler fallen die Gebühren ja beim Händler an, sodass das wiederum in Ordnung ist. Ein Händler zu finden, der so einen Deal eingeht (das darf er gar nicht) halte ich aber wiederum für eher schwierig. Da würde ich lieber nach anderen Umsätzen, z.B. im Freundeskreis oder der Familie suchen.

    • Ich habe vor kurzem bei Saturn eine Kaffeemaschine für 1800,- gekauft und per Kreditkarte gezahlt. Am nächsten Tag habe ich diese dort wieder ungeöffnet abgegeben. Die haben mir dann das Rückgeld auf die EC Karte gebucht. So war der Umsatz auf der Kreditkarte aber dennoch safe.

      • Hallo Kai, freut mich, dass das geklappt hat. In den allermeisten Fällen bestehen die Händler aber auf die Rückerstattung auf die jeweilige Zahlungsweise, ganz sicher wäre ich mir also nicht, ob das auch sonst klappt 😉

      • Ich habe soeben mal geschaut und wenn ich an einen Freund per Paypal Geld zahlen möchte, kann ich Amex auch als neue Kreditkarte anlegen. Das Geld “verschieben” sollte also kein Problem sein. Erklärt mir aber bitte mal den Mehrwert von eurem Gedanken. Die 2.500,00 € werden ja dennoch von Amex irgendwo abgebucht und sind dann weg?

      • In diesem Fall geht es darum, dass dir dein Freund das Geld dann auch einfach wieder zurück schickt. Allerdings ist die von American Express verboten und dem wird aktuell auch hinterher gegangen. Hier gab es in letzter Zeit einige Karten- und Kontosperrungen, weshalb wir dringend davon abraten.

    • Hallo Rachel, in der Theorie kannst du bereits nach einem Monat wieder kündigen. Zum Erhalt des Bonus gehe ich aber davon aus, dass du mindestens 12 Monate Inhaber der Amex Platinum Kreditkarte sein musst. In den AGB finde ich allerdings keine fixe Aussage zu diesem Thema. Wenn du die Karte allerdings mindestens ein Jahr hälst, gibt es definitiv keine Probleme 🙂

  • also ich hatte monatliche Zahlweise ausgewählt, auch wenn mir das eigentlich egal ist. Aber zum Abschluss wenn der Vertrag erscheint ist das (digitale) Kreuz dann doch wieder bei jählricher Zahlung.

    Im gesamten Antrag steht auch nirgends mehr etwas von den 75.000 Punkten

    • Hallo Max, ich gehe davon aus, dass es sich um einen Fehler in der Antragsstrecke handelt. Wenn du die monatliche Zahlung auswählst, bezahlst du am Ende auch tatsächlich nur monatlich. Auch die 75.000 Punkte werden dir, sofern du über unseren Link gehst und ohen Unterbrechnung (bitte keine anderen Webseiten parallel aufrufen) den Antragsprozess beendest, definitiv gutgeschrieben. Hier hatten wir bislang noch keinerlei Probleme, auch wenn der Bonus in der Antragsstrecke nicht noch einmal angezeigt wird.

  • Eine Frage, meine Frau und ich haben vor kurzem die Gold Karte mit den 15.000 Punkten beantragt und auch erhalten.
    Wenn wir jetzt auf die Platinum upgraden … den Umsatz von 2.500 innerhalb der 3 Monate erziehlen … die 75.000 Punkte erhalten … können wir dann nach 3 Monaten wieder downgraden auf die Gold?
    Somit würden sich ja nur 150 Euro (3 Monate x 50 Euro Platinum Monatsgebühr) ergeben oder gibt es auch Bereitsstellungskosten etc … bzw. geht das downgrade dann nicht?

    • Hallo Markus, hierzu kann ich dir ehrlich gesagt keine gesicherten Informationen geben. Bei anderen Kreditkarten ist es üblich, dass man mindestens 12 Monate Inhaber sein muss, um den Bonus nicht wieder abgezogen zu bekommen. Bei Amex finde ich eine solche Passage nicht, würde aber ehrlich gesagt davon ausgehen, dass die Regel dennoch gilt. Ich sage mal so: Es könnte klappen, ich würde das Risiko allerdings nicht unbedingt eingehen. Bereitstellungskosten würden bei einem Downgrade allerdings auf keinen Fall anfallen, maximal werden dir die Punkte abgezogen.

  • Bekommt man die ganzen Status Karten der Hotel Programme sowie den priority Pass direkt zugeschickt oder muss man sich erst für jedes Hotelprogramm registrieren und anschließend die Gold Mitgliedschaft beantragen ?

    • Hallo Jannik, sobald du die Amex Platinum erhälst, kannst du online die verschiedenen Status beantragen (entweder verknüpft mit einem bestehenden Account oder durch Erstellung eines neuen). Den Priority Pass musst du ebenfalls beantragen, sobald du die Karte hast. Die Ausstellung dauert dabei gewöhnlich einige Tage bis wenige Wochen.

  • Na super, ich habe neulich erst bei der 40.000 Punkte-Aktion meine Platinum abgeschlossen :-/ Hoffentlich kommt in den nächsten Tagen mal wieder eine neue Aktion zur M&M-Kreditkarte, meine Meilen laufen nämlich bald ab. Und von AMEX wäre es ja ein feiner Schachzug, wenn sie die 40.000er Aktion automatisch mit in die 75.000er integrieren. Aber das bleibt wohl ein Wunschgedanke 🙁

    • Hallo Philipp, wir haben dahingehend bereits bei Amex angefragt, leider scheint eine Umstellung rechtlich und technisch nicht möglich. Wir finden das auch sehr unglücklich, besonders weil die Zeiträume recht nah beeinander lagen. Leider sind uns allerdings die Hände gebunden 🙁

    • Hallo Lars, die Visa Infinite bietet je nach ausstellender Bank unterschiedliche Leistungen, weswegen ein konkreter Vergleich nicht möglich ist. Besonders im Bereich der Versicherungsleistungen sind die beiden Karten allerdings relativ vergleichbar. Die Amex ist insbesondere bezüglich dem Membership Rewards Programm ein ganzes Stück attratkiver und wäre daher meine erste Option.

  • Hallo leo,
    danke für die Rückmeldung.

    Frage:
    ich habe zur Zeit noch die Kostenlose Gold karte. Wenn ich die update auf höhere Karte anspruch nehmen,heißt ab sofort Montalich/Jahr gebühren zahlen?

    2. Sind die Hilton Leistungen Karte wenig anspruch als Platinum karte? Leistugen und 1:1 gleiche ,als wäre ich Hilton Karte anspruch habe?

    3. werde ich 7 Karte kostenlose erhalten ?

    Was passiert mit meinem Gold karte? kann ich kündigen oder lieber lassen und ruhe aufbewahren?

    wenn ich die 3 Monate 2500Euro geschaft habe,werde ich 75000 Punkte bekommen?

    vielen dank

    • Hallo Romek,

      wenn du das Upgrade auf die Platinum Card machst, fallen die Gebühren ab dem ersten Monat (50 Euro monatlich oder 600 Euro jährlich) an.

      Die Leistungen der Hilton Kreditkarte sind in Hinsicht auf den Gold Status identisch, bei allen anderen Leistungen ist die Platinum Cad deutlich überlegen.

      Du kannst nach Beantragung der Hauptkarte eine kostenfreie Platinum, zwei kostenlose Gold und zwei kostenlose Green Cards als Partnerkarten beantragen.

      Sobald du die 2.500 Euro Umsatz innerhalb von drei Monaten erzielt hast, erhälst du kurz darauf den Bonus von 75.000 Punkten 🙂

  • Wie sieht das aus wenn ich seit ca. 3 Monaten die Gold habe? Wird die Karte dann einfach upgegradet und ich muss die Gold quasi nur anteilig für 3 Monate bezahlen? Oder zahle ich dann doppelt?

    • Hallo Mike, wir stehen mit American Express bezüglich Aktionen in Österreich in Kontakt. Das dauert zwar alles noch ein wenig, aber ich hoffe, dass wir auch für Österreich bald eine Aktion vorstellen können 🙂

    • Hallo Sven, hattest du bei den 40.000 zugeschlagen? Das ist dann natürlich super unglücklich :/ Wir hoffen auch, dass Miles & More in Kürze wieder mit einer attraktiven Aktion zurückkommt!

    • Diese Information stimmt in der Praxis nicht wirklich, denn wir alle haben die Kreditkarte auch als Studenten erhalten, obwohl wir das Jahreseinkommen nicht einmal annähernd hatten. Wer zuvor schon eine Green oder Gold Card hatte, sollte die Platinum mehr oder minder problemlos bekommen (sofern davor alles gepasst hat). Auch ansonsten kann eine Beantragung mit guter Schufa durchaus Sinn machen, auch wenn man nicht auf das entsprechende Jahreseinkommen kommt.

    • Die Kreditkate gibt es auch in Österreich, die aktuelle Aktion gilt allerdings nur für Deutschland. Wir arbeiten aktuell aber auch an einer Aktion für Österreich, sodass Kunden auch hier in Zukunft von einem attraktiven Bonus profitieren können. Die Fremdwährungsgebühr der Platinum Card ist leider recht hoch, weswegen wir vom Einsatz für Zahlungen in Fremdwärhungen abraten.

  • Also bei der 40000 Punkte Aktion noch gezögert… jetzt mit 75000 Punkten muss ich Mal meine Frau überzeugen 🙂
    Kann das jeder von uns separat beantragen oder muss es zwingend als 1 Beantragung durchgeführt werden (1 Hauptkarte und 1 Zusatzkarte)?

  • wie sieht es aus? 600Euro gebühren? werden sofort abgezogen oder kann man montalich 50Euro bezahlen? bin noch kunde von Gold karte? da kann man die Platinum erhalten und die punkte übertragen?

    • Hi,

      du kannst während der Beantragung auch wählen, dass du monatlich bezahlen möchtest.

      Das mit der Gold Card ist kein Problem. Auch bei einem Upgrade gibt es die Punkte und diese werden auf ein Konto zusammengelegt.

      Lieben Gruß
      Leo

    • Wir sind da “leider” auch ziemlich aus den Wolken gefallen. Die 40.000 waren vor wenigen Wochen immerhin noch der beste Bonus, den es jemals gab. Aktuell scheint Amex die Karte richtig pushen zu wollen… Bald haben wir hier amerikanische Verhältnisse 😀

    • Hallo Max,

      bei Bestellung über American Express gibt es keine Punkte, genauso wie bei der Freundschaftswerbung.
      Wir konnten allerdings Sonderkonditionen verhandeln, da wir den Wert von 30.000 Punkten deutlich oberhalb des Startguthabens sehen, weshalb es bei Beantragung über reisetopia Membership Rewards Punkte gibt.

      Melde dich gerne bei weiteren Fragen.

      Lieben Gruß
      Leo

  • Hallo Moritz,

    habe durch euere Link meine Beantragung gemacht und jetzt meine Karte bekommen. Ich sehe die 40K Membership Reward noch nicht aber – muss ich was machen oder einfach warten? Auch wie soll ich die weitere Vorteile (PP Mitgliedschaft, Hotelkette Status) aktivieren. Danke für Ihre Hilfe.

    cheers,
    William

  • Wollte das Angebot nutzen, allerdings irritiert mich das Kleingedruckte: “…Das Angebot gilt für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert waren….”.

    Ich hatte bis Ende 02/2017 eine AmEx Goldcard, somit dürfte ich das Angebot den Bedingungen entsprechend erst Ende 08/2019 wahrnehmen. Korrekt?

    Weiter die Frage, ob die AmEx PayBack-Karte ebenfalls als dt. AmEx im Sinne der Bedingungen gilt, denn die besitze ich aktuell noch.

    Wäre super wenn ihr mir hierzu bis spät. 29.7. eine Info gebt, da ich das Angebot nur dann annehmen möchte, wenn ich die 40.000 Punkte in jedem Fall erhalte.

    • Hallo John,

      die Payback American Express zählt nicht zum Portfolio, deswegen stellt diese kein Problem dar.
      Uns wurde heute noch einmal telefonisch bestätigt, dass auch ein Upgrade (selbst wenn du aktuell noch im Besitz der Gold Card wärst) kein Problem darstellt und es den Bonus trotzdem gibt. Dies deckt sich auch mit unseren Erfahrungen, denn auch wir haben alle das Upgrade durchgeführt. Ebenfalls wurde uns dies von unseren Nutzern so bestätigt.
      Du kannst also die Platinum jetzt schon bestellen, auch wenn es noch nicht ganz 18 Monate her sind bei dir.

      Lieben Gruß
      Leo

  • Servus zusammen,
    Habe den Antrag gerade gestellt und freue mich.
    Allerdings scheinen sich die Airline-Transferkonditionen geändert zu haben. Unter https://catalogue.membershiprewards.cc/viewpartneroverview.mtw?currenttravelproducttype=All
    heisst es, dass es bei BA für 3 RMP 2 Avios gibt (40k RMP = 26,6k Avios) – etwas schlechtere Rate als bei Euch beschrieben – aber bei SQ für einen RMP eine KrisFlyer-Meile (40k RMP = 40k KFM) – eine bessere Rate!
    Auf LH M&M kann man nicht transferieren, aber ich denke Ihr meint, dass ein LH (First Class) Ticket bei SQ (oder SAS als weitere Star Alliance Airline) als Prämienflug geordert werden könnte.
    Na, bin gespannt… 😉

    • Hallo Sven,

      unseren Erfahrungen nach gibt es, trotz Gold Card, den Willkommensbonus. Sowohl bei uns, wie auch bei unseren Nutzern hat dies problemlos funktioniert. Leider können wir aber nicht garantieren, dass es funktioniert.

      Lieben Gruß
      Leo

    • Hatte mich informiert: Es geht nicht darum, dass man generell neuer Amex-Kunde ist, sondern genau dieses Produkt zum ersten mal bestellt. Ergo kannst du seit 10 Jahren Kunden dort sein, bestellst du zum ersten Mal die Platinum erhältst du den Bonus trotzdem. Soweit zumindest die Aussage des Service-Typen.

      • Hallo Jan, das habe ich so auch schon häufiger gehört. Allerdings fehlt uns leider weiterhin ein schriftliches Statement von Amex, weswegen ich dahingehend nichts versprechen möchte.

  • Wirklich guter Deal- ich werde vermutlich zuschlagen 😉 Eine Frage noch zur Jahresgebühr. Soweit ich mich erinnere, gab es die Möglichkeit einer monatlichen Bezahlung der Gebühr. Ist dies noch aktuell?
    Danke und Grüße

  • Sehr guter Deal für AmEx Deutschland. Leider nur wenn man noch kein Kunde ist. Habe die Blue Card. Vielleicht könnt ihr ja an einem Upgrade Bonus arbeiten (auf die Gold oder Platinum) für die Zukunft. 😉

    • Hallo Christian,

      unseren Erfahrungen nach gibt es, trotz Blue Card, den Willkommensbonus. Obwohl wir die Gold Card bereits hatten, hat dies problemlos funktioniert. Auch von unseren Nutzern wurden diese Erfahrungen bestätigt. Leider können wir aber nicht garantieren, dass es funktioniert.

      Lieben Gruß
      Leo

    • Hallo Patrick, das stimmt leider. Wir arbeiten aktuell allerdings auch an einer Zusammenarbeit mit American Express Österreich. Möglicherweise können wir in der Zukunft auch Vergleichbares für den österreichischen Markt anbieten 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)